Industriering 5
96149 Breitengüßbach

Tel.: 09 544 / 98 700 98
Fax.: 09 544 / 98 703 88

Email: info@ergotherapie-dinkel.de

Vorträge/Infobox:

  • Englisch für Kinder ab 4 Jahre läuft immer Mi 15 – 15.45 Uhr… bei Interesse: 09543-851322 Jutta Seitz
  • offener Patschworktreff 1x monatlich SA 13-18 Uhr bei Interesse: 0176-57940233 Martina Götz
  • SA 12.10. von 10 – 13 Uhr Workshop „Krafttankstelle“: Persönlichkeit und Wirkung, Kommunikationsmodelle…55€ Anmeldung/Infos: 09533 – 921082 Martina Thomas
  • DI 26.11. 19:30 Uhr Vortrag Michael Manig, Heilpraktiker über Rheuma – Naturkundliche Therapie und Ernährung 5€ Anmeldung: 09544/9870098

 

Finden Sie uns jetzt auf
Facebook

Zu nachfolgend genannten Punkten werden Hausbesuche oder Besuche in Pflegeeinrichtungen angeboten. Hilfsmittelberatung und Angehörigenanleitung gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Ergotherapeuten.

Neurologie

Ziele / Inhalte der Behandlung:

o Therapie der Störung und Herstellung des vor der Erkrankung bekannten Zustandes
o Hemmung und Abbau krankhafter Haltungs- und Bewegungsmuster
o Erlernen und Üben normaler Bewegung
o Verbesserung der Sensibilität
o Behandlung von Störungen der Grob – und Feinmotorik
o Verbesserung von Gleichgewichtsempfindungen und Gelichgewichtsreaktion
o Einschränkung der geistigen Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit,
Gedächtnis oder Orientierung
o Erlernen von Ersatzfunktionen
o Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf persönliche, häusliche und berufliche
Selbstständigkeit
o Verbesserung und Wiedererlernen des Schluckens
o Beratung bezüglich geeigneter Hilfsmittel und deren Anpassung

Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie und Chirurgie

Ziele / Inhalte der Behandlung:

o Erreichen größtmöglicher Selbstständigkeit im beruflichen, schulischen und häuslichen Alltag
o Erweiterung des gesamten Bewegungsausmaßes aller Gelenke
o Einüben schmerzarmer und kompensatorischer Bewegungsabläufe
o Herstellung und Erprobung von Adaptionen, Hilfsmitteln und ggf. Schienen
o Behandlung von Störungen der Grob – und Feinmotorik
o Kontrakturprophylaxe bei geriatrischen und Wachkomapatienten
o Narbenbehandlung

Geriatrie

Ziele / Inhalte der Behandlung:

o Selbstständigkeit im Alltag
o Erweiterung und Erhaltung des Bewegungsausmaßes aller Gelenke
o Gedächtnisleistungen und Orientierung stabilisieren
o Nutzung vorhandener Kompetenzen
o Sturzprophylaxe
o Verbesserung/ Erhaltung der Lebensqualität
o Versorgung mit Hilfsmitteln

Psychiatrie

Ziele / Inhalte der Behandlung:

o Verbesserung von Antrieb, Motivation, Belastungsfähigkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit in der Tagesstrukturierung
o Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung erhalten/verbessern
o Situationsgerechtes Verhalten und Interaktionsfähigkeit entwickeln
o Realitätsbezogenheit von Selbst – und Fremdwahrnehmung
o eigenständige Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit
o psychische Stabilität und Selbstvertrauen aufbauen

 

Impressum   Datenschutz   Cookiehinweis